Seminare

in den Berei­chen

Healt­hy Lea­dership | Resi­li­enz | Emo­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on

Marion Wandke Resilienz-Seminare
Resi­li­enz für alle

»MittelPunkt«

Resilienz – Gelassen bleiben auch in stürmischen Zeiten

Die Grund­la­gen der resi­li­en­ten Per­sön­lich­keit

Unter Resi­li­enz wird die Fähig­keit eines Men­schen und auch einer Orga­ni­sa­ti­on ver­stan­den, mit fle­xi­bler Anpas­sungs­fä­hig­keit und inne­rer Stär­ke auf die Her­aus­for­de­run­gen des Lebens zu reagie­ren.
Ergeb­nis­se der moder­nen Resi­li­enz­for­schung zei­gen deut­lich, dass die see­li­sche Wider­stands­kraft wäh­rend der gesam­ten Lebens­dau­er wei­ter aus­ge­baut und gestärkt wer­den kann.

.

  • Resi­li­enz – Der TOP-Erfolgs­fak­tor für die per­sön­li­che und beruf­li­che Zufrie­den­heit, Gesund­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit
  • Aktu­el­le Hin­ter­grün­de aus der Hirn­for­schung
  • »Die 7 Säu­len der Resi­li­enz« – Modell und Hin­ter­grün­de
  • Die Wir­kung men­ta­ler Model­le bei der Stress­ent­ste­hung
  • Mög­lich­kei­ten zur inne­ren (gehirn­ge­rech­ten) Neu­aus­rich­tung
  • Acht­sam­keit und Selbst­re­gu­la­ti­on – Die Schlüs­sel zu Sou­ve­rä­ni­tät und Gelas­sen­heit

Ziel­grup­pe: Füh­rungs­kräf­te und alle Mit­ar­bei­ter

Dau­er: 2 Tage

Ort: Inhou­se

Healt­hy Lea­dership für Füh­rungs­kräf­te

»WeitBlick«

Gesund führen –

Mitarbeiter und Teams stärken

Die Grund­la­ge des resi­li­en­ten Unter­neh­mens

Gesun­de Füh­rung ist kein Luxus son­dern eine unter­neh­me­ri­sche Not­wen­dig­keit!

 

Die meis­ten Bran­chen sind von tief­grei­fen­den Ver­än­de­run­gen betrof­fen: Digi­ta­li­sie­rung, Struk­tur- und Wer­te­wan­del mit Aus­wir­kung auf das Arbeits- und Kon­sum­ver­hal­ten und der demo­gra­fi­sche Spa­gat zwi­schen Gene­ra­ti­on Y und Sil­ver Agern.

 

Dies stellt hohe Anfor­de­run­gen an Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter – An die Fähig­kei­ten zum Umgang mit teils schmerz­haf­ten Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen, an Füh­rung und Kom­mu­ni­ka­ti­on und an die per­sön­li­che Belast­bar­keit aller Betei­lig­ten.

 

Gesun­de Füh­rung ist mehr, als nur über Gesund­heit zu reden.
Gesun­de Füh­rung befasst sich mit der Fra­ge, wie sich durch die Füh­rungs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kul­tur die Resi­li­enz eines Unter­neh­mens stei­gern lässt und zeigt Wege für Füh­rungs­kräf­te auf, ihre Mit­ar­bei­ter gesund zu füh­ren.

.

  • Krank­heit und Gesund­heit – Her­aus­for­de­run­gen in der Füh­rung
  • Die Bau­stei­ne einer gesund­heits­ori­en­tier­ten Füh­rung und ihre prak­ti­sche Umset­zung
  • Self Care – Selbst gesund blei­ben als Füh­rungs­kraft

Ziel­grup­pe: Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt­lei­ter

Dau­er: 2 Tage

Ort: Inhou­se

Emo­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on für alle

»KlarText«

Emotionale Kommunikation

Bes­se­re Ergeb­nis­se durch kla­re und sou­ve­rä­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on

Eine gelun­ge­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on schafft Ver­bin­dung und Ver­trau­en und baut eine Basis auf, von wel­cher aus ein kon­struk­ti­ver Umgang mit schwie­ri­gen The­men mög­lich ist. Gera­de im Geschäfts­le­ben – im Kon­takt zu Kun­den, Kol­le­gen und Vor­ge­setz­ten – ver­su­chen wir oft, schwie­ri­ge Gesprächs­si­tua­tio­nen und Kon­flik­te haupt­säch­lich auf der Sach­ebe­ne anzu­ge­hen.
Klar­heit in der Sache ist dabei eine wich­ti­ge Basis, jedoch nicht das allein Ent­schei­den­de. Klar­heit auf der emo­tio­na­len Ebe­ne ermög­licht es uns, die dahin­ter­lie­gen­den Mecha­nis­men zu ver­ste­hen und gezielt zu kon­struk­ti­ven Lösun­gen zu gelan­gen.

.

  • Wie beein­flus­sen Emo­tio­nen die Wahr­neh­mung und damit die Kom­mu­ni­ka­ti­on?
  • Die Hin­ter­grün­de der ver­schie­de­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mus­ter aus der aktu­el­len Hirn­for­schung
  • Was ver­ra­ten uns der sprach­li­che Aus­druck, die Stim­me und die Kör­per­spra­che unse­res Gesprächs­part­ners?
  • Destruk­ti­ve Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mus­ter
  • Die 4 Schlüs­sel einer empa­thi­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on

Ziel­grup­pe: Füh­rungs­kräf­te und alle Mit­ar­bei­ter

Spe­cial: Spe­zi­el­ler Zuschnitt auf die Ziel­grup­pe Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt­lei­ter mög­lich

Dau­er: 2 Tage

Ort: Inhou­se

Healt­hy Lea­dership für Füh­rungs­kräf­te

»GleichGewicht«

Achtsamer Umgang mit Mitarbeitern in der Krise

Dem Ernst­fall vor­beu­gen und den Mit­ar­bei­ter in der Kri­se unter­stüt­zen

Über­las­tun­gen und psy­chi­sche Erkran­kun­gen ste­hen heu­te auf Platz 2 der Arbeits­un­fä­hig­keits­zei­ten, direkt hin­ter den Mus­kel-/Ske­let­ter­kran­kun­gen. In Sum­me waren es im Jahr 2015 87 Mio. AU-Tage! Für die Betrof­fe­nen ein schwe­rer beruf­li­cher und pri­va­ter Ein­schnitt, für die Unter­neh­men ein ernst­zu­neh­men­der Kos­ten­fak­tor.

Prä­ven­ti­on lohnt sich. Mit dem rich­ti­gen Know-how zu Bur­nout & Co. kann die Füh­rungs­kraft früh­zei­tig Warn­si­gna­le erken­nen und ange­mes­sen reagie­ren.

Der acht­sa­mer Umgang mit bereits erkrank­ten Mit­ar­bei­tern hilft dabei, den Mit­ar­bei­ter wie­der best­mög­lich in den Arbeits­pro­zess ein­zu­glie­dern.

.

  • Bur­nout & Co. – Psy­chi­sche Belas­tun­gen im Unter­neh­mens­kon­text
  • War­um bren­nen Men­schen aus?
  • Die Ein­fluss­mög­lich­kei­ten als Füh­rungs­kraft
  • Gesprächs­tech­ni­ken im Umgang mit see­li­schen Kri­sen
  • Wie die Wie­der­ein­glie­de­rung gut gelin­gen kann

Ziel­grup­pe: Füh­rungs­kräf­te

Dau­er: 2 Tage

Ort: Inhou­se

Sie wünschen mehr Informationen?

 

Ger­ne! Rufen Sie mich an oder schrei­ben Sie mir eine Mail.

 

Tele­fon: 0711 – 57700647

?
E-Mail an kontakt@marion-wandke.de
?
0711 - 57700647
?