Loader
Buchempfehlungen

Ina Rudolph – Auf ins fette, pralle Leben – 12 Experimente, wie man sich das Leben leichter machen kann | Buchempfehlung

Leich­tig­keit im Leben, wer wünscht sich das nicht? Kann das Buch von Ina Rudolph hal­ten, was der Titel verspricht?

 

Zur Autorin

Ina Rudolph ist eine deut­sche Schau­spie­le­rin, die vie­len aus ver­schie­de­nen Fern­seh­pro­duk­tio­nen bekannt sein dürf­te. Die letz­ten Jah­re hat sie sich als Coach einen Namen gemacht und arbei­tet hier mit The Work“ nach Byron Kat­ie. Eini­ge mei­ner Coching-Kli­en­ten und Semi­nar­teil­neh­mer haben bei ihr Semi­na­re besucht und waren von ihrer Arbeit sehr angetan.

Zum Buch

In 12 Kapi­teln beschreibt Ina Rudolph aus­ge­spro­chen leben­dig 12 Expe­ri­men­te, wie man sich das Leben leich­ter machen kann„. Sie wen­det hier die Metho­den von The Work“ an und zeigt an Bei­spie­len aus ihrem eige­nen All­tag, wie das funktioniert.

Mein Fazit

Ich bin ein gro­ßer Fan der Selbst­ver­ant­wor­tung und bin über­zeugt, dass mein Den­ken und Füh­len und mei­ne Bewer­tung der Men­schen und Situa­tio­nen in mei­nem Leben alles beein­flus­sen: Mein Lebens­glück, wie zufrie­den ich mit mei­nem Beruf bin, die Qua­li­tät mei­ner Bezie­hun­gen und auch mei­ne Fähig­keit, mei­ne Träu­me in die Tat umzusetzen.

War­um? Die Art, wie ich die Welt sehe, bestimmt die Art, in der ich hand­le oder eben auch nicht hand­le. Wie ich kom­mu­ni­zie­re, ob und wie ich an Din­ge her­an­ge­he und schluss­end­lich, wie ich mich in mei­nem Leben fühle.

Für mich ist es damit essen­ti­ell, mei­ne Welt­sicht und mei­nen All­tag immer wie­der zu reflek­tie­ren. Gestal­te ich da gera­de mein per­sön­li­ches Dra­ma­land“, wie mein geschätz­ter Kol­le­ge Mar­tin Weiss es nennt – oder schaf­fe ich es, mei­nem Innen und Außen eine posi­ti­ve und kon­struk­ti­ve Rich­tung zu geben.

The Work“ von Byron Kat­ie ist dafür her­vor­ra­gend geeig­net und Ina Rudolph schafft es für mich in ihrem Buch, die Metho­de völ­lig leben­dig wer­den zu las­sen. Wir beglei­ten sie eine Weg­stre­cke in ihrem Leben und sie lässt uns Leser an ihrem All­tag mit allen Höhen und Tie­fen teil­ha­ben. In jedem Kapi­tel beleuch­tet sie einen Aspekt:

Gewohn­hei­ten durch­bre­chen /​ Sich Sor­gen machen /​ Sich mit den Ange­le­gen­hei­ten ande­rer zu beschäf­ti­gen /​ Sich zu ärgern /​ Ja oder Nein-Sagen /​ Umgang mit Kri­tik /​ Het­ze­rei im All­tag /​ Stre­ben nach Ver­bes­se­run­gen /​ Die Suche nach Lie­be, Aner­ken­nung und Wert­schät­zung /​ Ver­ständ­nis für unse­re Gedan­ken /​ Im Hier und Jetzt sein.

Mir hat das Buch viel Freu­de gemacht und ich emp­feh­le es sehr ger­ne weiter.

Marion Wandke
online@marion-wandke.de

"Ich bin mit Leib und Seele Entwicklungsbegleiterin von Menschen und Organisationen. Nur an der Oberfläche zu arbeiten ist nicht mein Ding, sondern ich wollte schon immer den tieferen Kern der Dinge verstehen. Analytische Herangehensweise mit Herz und Humor - so kann ich meine Arbeitsweise am besten beschreiben." Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), langjährige Führungskraft und Managerin für Organisationsentwicklung und Projektmanagement, Business-Trainerin und Beraterin für Strategische Organisationsentwicklung und Changemanagement sowie zugelassene Heilpraktikerin für Psychotherapie.



?
E-Mail an kontakt@marion-wandke.de
?
0711 - 57700647
?

0711 577 00 647

kontakt@marion-wandke.de

 

Ich freue mich über Ihre Nachricht!